Startseite » alternative Behandlung, Therapie und Schnappfinger Uebungen

alternative Behandlung, Therapie und Schnappfinger Uebungen

Behandlung und Therapie

Ich möchte im folgenden vor allem auf alternative Behandlungen und alternative Therapieformen des Schnappfingers oder springenden Fingers eingehen, da ich der Meinung bin, dass eine klassische schulmedizinische Therapie (Medikamente – Kortisonspritze – Operation) nur in den seltensten Fällen notwendig sind.

Mein Hausarzt, von dem ich sonst sehr viel halte, meinte anlässlich seiner Diagnose auch nur lapidar zu mir:

„Ich kann Ihnen eine Kortisonspritze, und wenn es davon nicht besser wird müssen wir operieren!“.

Bei mir wurde 2010 ein Karpaltunnelsyndrom diagnostiziert, das man ebenfalls gleich operieren wollte. Aber durch gezielte Muskelentspannungs- und Dehnübungen sowie das Tragen einer Schiene habe ich das Problem in den Griff bekommen und bin heute absolut Beschwerdefrei.

Ein Problem wie der Schnappfinger, das scheinbar „über Nacht“ aufgetreten ist, muss sich nach meiner Auffassung auch wieder ohne schwerwiegenden medizinischen Eingriff heilen lassen und eine Operation ist ein schwerwiegender Eingriff!

a. Alternative Behandlung des Schnappfingers 1: Kenntnis der Ursache!

Zuerst sollten Sie sich mit den Ursachen auseinander setzen, die zu einem Schnappfinger führen können!
- Was hat sich in Ihrem Tagesablauf in den letzten Wochen geändert?
- Haben Sie Tätikeiten ausgeführt, die Sie vorher nicht ausführten?
- Arbeiten Sie vermehrt am PC?
- Stresst Sie etwas, das unbewusst zu Verspannungen im Hals-, Schulter- oder Nackenbereich führt?

So leicht das auch klingen mag, aber stellen Sie als erste Hilfemassnahme die Tätigkeit ab bzw. legen Sie Pausen ein oder erledigen Sie die Arbeit in einer Weise, die den Finger- und Handbereich weniger belastet. Oft reicht dazu, sich einen bestimmten Bewegungsablauf wieder „abzugewöhnen“.

b. Alternative Behandlung des Schnappfingers 2: Dehnübungen

Was bei mir bereits nach wenigen Tagen zur 50%igen Heilung beigetragen hat, waren Dehn- und Muskelentspannungsübungen.

Eine ganz einfache Übung ist z.B. ein Dehnen des betroffenen Schnappfingers nach hinten. Nehmen Sie den betreffenden Finger und Dehnen ihn mehrmals täglich nach hinten in Richtung Handrücken und halten ihn für ca. 10 Sekunden gedehnt. Diese Übung sollten Sie memhrmals täglich durchführen und dabei auch einzelne Gliedmassen des betroffenen Fingers gezielt dehnen.

DIE BESTE UEBUNG:

Meine 82 jaehrige Mutter erzaehlte mir kuerzlich von einer ihrer Schulfreundinnen, die das Schnappfingerproblem gaenzlich in den Griff bekommen hat. Sie musste dafuer lediglich knapp 8 Euro investieren.

Ich habe diesen Tipp dann von Juni-Juli 2013 selber ausprobiert und mein Mittelfinger schnappt jetzt nicht mehr.

Ich bin gerne bereit, diesen Tipp mit Ihnen zu teilen. Mein Angebot ist wie folgt:

Schreiben Sie mir eine email an frank.metzel@web.de, ich teile Ihnen dann umgehend mit, was Sie sich kaufen sollten, um durch taegliche Uebungen das Problem des schnappenden Fingers zu beseitigen.

Nach 4 Wochen entscheiden Sie dann, ob und wieviel Ihnen mein Tipp wert war und ueberweisen mir den entsprechenden Betrag auf mein Konto.

Sie sehen, Sie gehen kein Risiko ein. Ich habe dieses Verfahren gewaehlt, weil ich bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht habe. Die meisten Menschen, die unter einem Schnappfinger leiden, sind dankbar fuer einen solchen Tipp und ueberweisen gerne 20, 50 oder sogar schon 100 Euro.

Ich ueberlasse das voellig Ihnen. Ich gebe Ihnen keine Garantie, lediglich die Bestaetigung vieler Leser dieses blogs, dass die methode geholfen hat.


1 Kommentar

  1. Ingelore Ka sagt:

    Lieber Verfasser dieses Artikels, ich leide seit ca. 1 1/2 Jabren an RLS zusätzlich an einer Schleimbeutelentz. im rechten Schultergelenk sowie einem Karpaltunnelsyndrom und dadurch wabrscbeinlich auch einem Schnappfinger rechts (Mittelfinger).
    So,das könnte eigentlich reichen um völlig verzweifelt zu sein.
    Ich sollte schon operiert werde am Karpaltunnel sowie auch an der Schulter.
    Ich bin eine sehr junge ;-)) 64jährige Frau aber diese Syntome bringen mich zur Verzweiflung.
    Nun zu meiner Bitte: wie komme ich zu diesem Buch oder der Seite zum Herunterladen?????
    Bitte melden Sie sich denn jetzt habe ich wieder etwas Hoffnung.
    Lieben Gruß Ingelore

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.